End of this page section.

Begin of page section: Contents:

Digitale Bibliothek 2017

Die Digitale Bibliothek fand vom 2.-3. März 2017 an der Universität Graz statt, und stellte diesmal die Frage nach der „Zukunft des digitalen Erbes?“. Wie soll die nachhaltige Gestaltung von Datenarchivierung, Infrastrukturen, Services und Partnerschaftsmodellen für die zukünftigen Anforderungen in einer hoch-digitalisierten Lebenswelt erfolgen?

Zur Konferenzwebsite mit Programm und Präsentationen

 

Call for Papers



„Zukunft des digitalen Erbes?“
Nachhaltige Lösungen für Gedächtnis- und Wissenschaftseinrichtungen

Wir freuen uns über Beiträge, die sich mit den theoretischen Grundlagen oder praktischen Lösungen für folgende Themenbereiche aus der Perspektive von Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen auseinandersetzen:

- Services, Produkte und Lösungen

  • Innovative Dienstleistungen für neue Generationen von NutzerInnen
  • Anforderungen an die Produktgestaltung (zB. Nutzerorientierung, Design Thinking, Prosumer Integration)
  • Konnektivität, APIs, Apps, Multi-Device Support, Semantisches Web


- Infrastrukturen, Geschäftsmodelle und Partnerschaften

  • Nachhaltige Konzepte der Langzeitarchivierung, Metadatenmanagement
  • Beispielhafte Kooperationen (zB. Private-Public Cooperation, Crowdsourcing)
  • Innovative Partnerschaftsmodelle, Open (Research) Data
  • Datenanalyse, Datensicherheit, Rechtliche Aspekte, Informationsarchitekturen


- Wissensvermittlung, modernes Nutzungsverhalten und Open Access

  • Nachnutzung von digitalen Speichern in der Lehre und Wissenschaft
  • Open Access, Open Science, Zugang zu kulturellen Forschungsdaten
  • Museen, Bibliotheken und Archive als Vermittlungsstellen kulturellen Erbes für nächste Generationen


- Leitgedanken, Visionen und Rahmenbedingungen

  • Zukunftsszenarien und Visionen für die digitale Welt von morgen
  • Politische Leitlinien und Ansätze, Policies an Universitäten und Forschungseinrichtungen für Sammlungen, Sammlungsentscheidungsprozesse
  • Nachhaltige Digitalisierung von kulturellem und wissenschaftlichem Erbe für zukünftige Generationen als politischer Auftrag

Detailinformationen zum Call finden Sie auf folgender Webseite:
http://www.europeana-local.at/index.php?option=com_content&view=article&id=112:digbib2017&catid=7:veranstaltungen&Itemid=22

Einsendeschluss ist der 30. September 2016.
Senden Sie Ihre Einreichungen bitte an: Frau Mag. Gerda Koch < kochg(at)europeana-local.at >

Contact

Elisabethstraße 59/III 8010 Graz
Ass.-Prof. Mag. Dr. Johannes Hubert Stigler Phone:+43 (0)316 380 - 2292

Web:informationsmodellierung.uni-graz.at

Library: Monday, Tuesday, Wednesday, Friday 9.00-13.00 and by arrangement

End of this page section.

Begin of page section: Additional information:


End of this page section.