Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Quicklinks

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Forschen

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Angesichts der stetig anwachsenden Produktion digitaler Inhalte an Hochschulen sieht man sich mehr und mehr mit der Herausforderung konfrontiert, sinnvolle Strategien und infrastrukturelle Maßnahmen zu ergreifen, die das Ausschöpfen des Potentials dieser Inhalte ermöglichen. Fragen der elektronischen Erschließung und Archivierung von Wissensbeständen stellen sich daher zunehmend in vielen geisteswissenschaftlichen Fachbereichen. Für die unterschiedlichen Tätigkeiten zur Bereitstellung, Erstellung, Speicherung und Archivierung (kurz: Verwaltung) von digitalen Inhalten hat sich  der Begriff "Digital Asset Management" (DAM) etabliert.

Am Zentrum für Informationsmodellierung der Universität Graz wurde bereits 2003 mit der Realisierung eines umfassenden Projekts zur Verwaltung digitaler Inhalte begonnen. Das Geisteswissenschaftliche Asset-Management-System [GAMS] wird im Rahmen einer Vielzahl von Kooperationsprojekten mit inner- und außeruniversitären PartnerInnen und in Auseinandersetzung mit konkreten Erfordernissen geisteswissenschaftlicher Forschung genutzt und laufend weiterentwickelt.

Gemeinsam mit FachwissenschaftlerInnen arbeiten wir an Fragen der digitialen Repräsentation von geisteswissenschaftlichen Textkorpora, Quellenmaterialien und anderen wissenschaftlichen Inhalten. Die in solchen Kontexten zu lösenden Aufgabenstellungen reichen in ihrer theoretischen Fundierung weit in methodologische Fragen der jeweiligen Projektdomäne hinein.

Basierend auf standardisierten Datenmodellen und Annotationssprachen versuchen wir dabei, unsere ProjektpartnerInnen bei der nachhaltigen und – eine automationsgestützte Verarbeitung ermöglichenden – semantischen Erschließung wissenschaftlichen Inhalts zu unterstützen und entwickeln selbst neue Modelle und Konzepte in den Bereichen Langzeitarchivierung und digitales Wissensmanagement.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Elisabethstraße 59/III8010 Graz

Ass.-Prof. Mag. Dr. Johannes Hubert Stigler
+43 (0)316 380 - 2292

informationsmodellierung.uni-graz.at

Montag, Dienstag, Donnerstag, 9.00-12.00 und 14:00-17:00 Uhr und nach Vereinbarung

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.